Das braucht es:

  • 125 g weiche Butter
  • 230 g feiner Zucker
  • 1 Fläschchen Vanilleextrakt (erhältlich Migros/Coop)
  • 200 g Maronenpüree (Fertigprodukt, tiefgekühlt, erhältlich Migros/Coop)
  • 3 Eier
  • 160 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 80 ml Milch

So wird’s gemacht:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Muffinblech mit Förmchen vorbereiten (Rezept reicht für ca. 18 Muffins).

Für den Teig in einer Schüssel Butter, Zucker und Vanilie mit dem Handrührer hell-cremig aufschlagen. Das Maronenpüree einrühren und noch ca. 1 Minute weiterschlagen, danach sollte eine geschmeidige Masse entstanden sein. Die Eier nach und nach zugeben und gut unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und portionenweise abwechselnd mit der Milch einarbeiten. Den Teig auf die Förmchen verteilen. In den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) schieben und die Muffins ca. 15-17 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

En Guete!